Verkehrs-Rechtsschutz für Firmenfahrzeuge

Der Verkehrs-Rechtsschutz kann auf Wunsch in den Firmen-Rechtsschutz eingeschlossen werden. 
Beiträge hierzu finden Sie auf der Startseite in der Kombination Firmen- inklusive Verkehrs-Rechtsschutz

Versicherte Leistungen

Informationen und Beispiele


Schadenersatz-Rechtsschutz

Schadenersatzforderungen bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden durchsetzen. Kfz-Unfallschaden, Schuldfrage unklar, gegnerische Versicherung zahlt nicht. 


Straf-Rechtsschutz

Verteidigung gegen den Vorwurf eines fahrlässigen Vergehens. Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr. 


Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Sich gegen den Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr wehren. Angebliche Geschwindigkeitsüberschreitung, Einspruch gegen Bußgeldbescheid; Park- und Halteverstöße, falls Punkte drohen. 


Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht

Im Zusammenhang mit der Eigenschaft als Eigentümer, Halter, Erwerber, Mieter oder Leasingnehmer von Motorfahrzeugen zu Lande sowie Anhängern Streit aus Verträgen über den Kauf und Verkauf, die Reparatur, Verwahrung oder Finanzierung der auf Ihr Unternehmen zugelassenen Kraftfahrzeuge. Der neue Firmenwagen hat erhebliche Mängel, Sie wollen vom Vertrag zurücktreten. 


Verwaltungs-Rechtsschutz

Streit vor deutschen Verwaltungsbehörden/-gerichten in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten. Verfahren wegen Einschränkung, Entzugs oder Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, Fahrtenbuchauflage, „Idiotentest“. 


Steuer-Rechtsschutz

Streit um Steuern und sonstigen Abgaben vor deutschen Verwaltungsbehörden/-gerichten. Einstufung bei Kfz-Steuer, Abgasklasse strittig. 





zurück zur Startseite