Willkommen im Rechtsschutz-Center für Firmen und Selbstständige

Leistungsstarker Rechtsschutz speziell für Firmen und Selbstständige - perfekter Kostenschutz bei Rechtsstreitigkeiten

Verkehrs-Rechtsschutz für Unternehmen und Selbstständige

► Kann auf Wunsch als Zusatzleistung in den Firmen-Rechtsschutz eingeschlossen werden

Souverän unterwegs für Ihren Erfolg: Als Unternehmer, Freiberufer oder Handwerker sind Sie für Ihre Kunden mobil. Mit unserem Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige fahren Sie noch entspannter.

Sie entscheiden selbst, ob Sie einzelne Fahrzeuge absichern oder Ihren gesamten Fuhrpark.

Versicherter Personenkreis
Verkehrs-Rechtsschutz bietet Versicherungsschutz für den gewerblich, freiberuflichen oder sonst selbstständig tätigen Versicherungsnehmer – in seiner Eigenschaft als Eigentümer, Halter, Mieter, Leasingnehmer, Erwerber oder Fahrer der/des im Versicherungsvertrag bezeichneten Motorfahrzeuge zu Lande, zu Wasser oder in der Luft sowie Anhänger.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf alle Personen in ihrer Eigenschaft als berechtigte Fahrer und berechtigte Insassen dieser Motorfahrzeuge.

Geltungsbereich
Rechtsschutz besteht, soweit Sie Ihre rechtlichen Interessen in Europa, den Anliegerstaaten des Mittelmeers, auf den Kanarischen Inseln, den Azoren oder auf Madeira wahrnehmen müssen und ein Gericht oder eine Behörde in diesem Bereich gesetzlich zuständig ist oder wäre. Für Reisen bis zu zwölf Monaten sind Sie sogar weltweit geschützt.

24-Stunden-Anwaltstelefon
Ihre Rechtsfragen beantwortet ein auf das Rechtsgebiet spezialisierter Anwalt sofort per Telefon. Bei Rechtsfragen im Ausland stehen Ihnen deutschsprachige Anwälte in zurzeit über 20 europäischen Ländern und den USA für eine telefonische Erstberatung im jeweiligen Landesrecht zur Verfügung (keine Wartezeit/keine Selbstbeteiligung).

Rechtsschutz für Mediationsverfahren
Mediation ist ein Verfahren zur freiwilligen, außergerichtlichen Streitbeilegung, bei dem die Parteien mit Hilfe der Moderation eines neutralen Dritten – des Mediators – eine eigenverantwortliche Problemlösung erarbeiten. Sie haben zum Beispiel Ärger mit einem Bekannten, dem Sie ein Fahrzeug abgekauf haben, sind aber daran interessiert, dass der Streit möglichst friedlich beigelegt wird. Dann kann eine Mediation zur Schlichtung beitragen (keine Wartezeit/keine Selbstbeteiligung, auch vorvertraglich).Wenn im Rahmen des Mediationsverfahrens die Einholung eines Sachverständigengutachtens zweckdienlich erscheint und sichdie Medianten auf einen Sachverständigen geeinigt haben, übernehmen wir auch dessen übliche Vergütung.

Online Rechts-Service
In einer umfangreichen Datenbank fnden Sie über 1.000 Musterschreiben und -verträge, wie zum Beispiel Kaufvertrag, Checkliste Probefahrt, Schadenregulierungsschreiben an Versicherung, Einspruch gegen Bußgeldbescheid (keine Wartezeit/keine Selbstbeteiligung).

Anwaltsempfehlung
Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen erfahrene Fachanwälte und spezialisierte Rechtsanwälte in Ihrer Nähe.

Mobiler Anwalt
Diese Anwälte beraten Sie auf Wunsch auch ganz bequem vor Ort.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Leistungen Beispiele

Schadenersatz-Rechtsschutz Schadenersatzforderungen bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden durchsetzen. Beispiele: Kfz-Unfallschaden, Schuldfrage unklar, gegnerische Versicherung zahlt nicht.

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht Streit um Verträge oder Eigentum rund um Ihr Firmenfahrzeug. Beispiele: Probleme mit Kfz-Garantie, Kfz-Lieferzeit, Kfz-Reparaturmängeln.

Steuer-Rechtsschutz Streit um Steuern und sonstige Abgaben vor deutschen Finanz-/Verwaltungsbehörden/-gerichten. Beispiele: Einstufung bei Kfz-Steuer, Abgasklasse strittig.

Sozial-Rechtsschutz Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor deutschen Sozialgerichten sowie in Widerspruchsverfahren, die diesem Gerichtsverfahren vorangehen. Beispiel: Streit um Erstattung von Rehabilitationsmaßnahmen nach einem Wegeunfall.

Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen Klärung von verkehrsrechtlichen Angelegenheiten mit Verwaltungsbehörden/-gerichten. Beispiele: Führerscheinentzug, Fahrtenbuchaufage, „Idiotentest“.

Straf-Rechtsschutz Verteidigung gegen den Vorwurf eines fahrlässigen Vergehens. Beispiele: fahrlässige Trunkenheit im Verkehr, fahrlässige Körperverletzung in Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall.

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz Sich gegen den Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr wehren. Beispiele: angebliche Geschwindigkeitsüberschreitung, Einspruch gegen Bußgeldbescheid; Park- und Halteverstöße, falls Punkte drohen.

Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten Als Nebenkläger in Ermittlungs-/Strafverfahren vor deutschen Gerichten gegen den Täter aufreten und Ansprüche nach dem Opferentschädigungsgesetz geltend machen. Beispiele: nach schwerer Körperverletzung, Überfall oder Geiselnahme.

Verzicht auf Einrede der Vorvertraglichkeit Wir verzichten nach drei Jahren auf die „Einrede der Vorvertraglichkeit“. Das heißt, selbst wenn der Rechtsfall seinen Ursprung vor Abschluss oder während der Wartezeit des Rechtsschutzvertrags hat, sind Sie in den versicherten Bereichen geschützt.

Alle aufgeführten Leistungen sind ein Auszüge aus den Gesamtleistungen und dienen zur Information. Mit dem Angebot erhalten Sie den kompletten Deckungsumfang, Beiträge und die Rechtsschutzbedingungen.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

zurück zur Startseite